Newsletter Juni 2023

Liebe Leser*innen,


vor etwa einem Monat haben wir das jährliche Vernetzungstreffen der Modellprojekte zu Demokratieförderung im Kindesalter ausgerichtet. Das erste Mal konnten wir uns in Präsenz treffen und persönlich kennenlernen, nachdem aufgrund der Corona-Pandemie in den letzten Jahren nur Online-Treffen möglich waren.

Eine zentrale Herausforderung, die wir im offenen Austausch des Treffens identifiziert haben, sind der Fachkräftemangel und dessen Auswirkungen: Wir nehmen wahr, dass pädagogische Fachkräfte wenig bis gar keine Zeit mehr haben, gemeinsam im gesamten Team zusammenzukommen. Außerdem sind viele Teams mit einer hohen Fluktuation konfrontiert.
Diese Rahmenbedingungen verlangen von uns, unsere Konzepte und Methoden immer wieder neu zu denken und flexibel an die Situationen anzupassen. Außerdem haben die Modellprojekte das Treffen dafür genutzt, ihre vielfältigen Materialien und Methoden gemeinsam praktisch zu erproben. Durch diese aktive Vernetzung und Kooperation bereichern wir uns gegenseitig und können so gemeinsam mit mehr Schlagkraft für mehr Aufmerksamkeit für und Umsetzung von Demokratiebildung im Kindesalter einstehen.

Neu entwickelte Methoden aus den Modellprojekten werden auch hier im Newsletter in der Rubrik "Modellprojekte" regelmäßig vorgestellt. Weitere Informationen zu den Modellprojekten erhalten Sie außerdem auf unserer Website.

Mit diesem Newsletter verabschieden wir uns für Juli und August in die Sommerpause und wünschen Ihnen alles Gute und eine schöne Ferienzeit.

Herzliche Grüße – auch im Namen des gesamten DEKI-Teams – sendet Ihnen

Mara Hallensleben


Deutsches Kinderhilfswerk e.V.
Inhalt dieses Newsletters

Aus dem Kompetenznetzwerk

Aktuelles

Modellprojekte

Veranstaltungsempfehlungen

Materialempfehlungen

Aus dem Kompetenznetzwerk

SAVE THE DATE! Nachmittagsdiskussionen: Politik trifft Praxis. Partizipation in Erziehungs- und Bildungseinrichtungen

Wir laden am 28. September und 07. November 2023 zur diesjährigen Online-Veranstaltungsreihe des Deutsche Kinderhilfswerkes ein. Im ersten Termin sprechen wir über Potentiale der frühkindlichen kulturellen Bildung für die Demokratiebildung. Im zweiten Termin tauschen wir uns zu Chancen und Herausforderungen von Partizipation vor dem Hintergrund des Rechtsanspruches auf Ganztagsbetreuung ab dem Schuljahr 2026/27 aus. Geplant sind praxisnahe Diskussionen mit Expert*innen aus Politik und Praxis unter umfassender Beteiligung der Zuschauer*innen. Nähere Informationen erhalten Sie über diesen Newsletter und auf unserer Website.

mehr erfahren

Entdecken Sie unsere Arbeitsschwerpunkte als Kompetenznetzwerk

Als Kompetenznetzwerk verfolgen wir das Ziel, ganzheitliche Demokratiebildung in Kindertageseinrichtungen sowie in Ganztagsgrundschulen und Schulhorten nachhaltig zu fördern. Dabei legen wir unseren Fokus auf vier zentrale Arbeitsschwerpunkte, die uns als Träger und im Netzwerk inhaltlich leiten. In den letzten Monaten haben wir Texte zu den Schwerpunkten Antidiskriminierung, Inklusion, Kinderrechte und Partizipation veröffentlicht. Darin wird die Verbindung der Themen zur Demokratiebildung verdeutlicht. Der Text über Inklusion bildet nun den Abschluss dieser Reihe.

mehr erfahren

Rückblick auf die 12. Baustelle Inklusion

Am 23. Juni 2023 fand die Präsenztagung 12. Baustelle Inklusion der Fachstelle Kinderwelten unter dem Motto "Partizipation auf dem Prüfstand - Diskriminierungskritische Perspektiven auf die Beteiligung von Kindern in Kita und Grundschule" statt. Es war ein aufregender Tag mit der bezaubernden Moderation von Seyran Bostancı und Aida Kiflu, mit vielen spannenden Inputs, z. B. von Tanu Biswas, einer Dialogrunde am Nachmittag und sieben Praxis-Präsentationen von Kitas und Grundschulen, die uns über ihre Arbeit berichtet haben. Zum Abschluss haben Gabrijela Zekic und Yelyselev Valerio von RomaniPhen e.V. berührend aus dem Kinderbuch "Aus Scham wird Stolz" vorgelesen.

Die Dokumentation der Tagung wird im September veröffentlicht! Schauen Sie rein!

Und wir freuen uns schon aufs nächste Jahr! SAVE THE DATE: 13. Baustelle Inklusion am 17.06.2024 zum Thema Inklusion.

mehr erfahren

Überarbeitung des Berliner Bildungsprogramms und der Hamburger Bildungsempfehlungen

Kompetenznetzwerk-Kolleg*innen der Fachstelle Kinderwelten/ ISTA arbeiten mit an der Überarbeitung der Kita-Bildungsprogramme für Berlin und Hamburg. Beauftragt ist das Berliner Kitainstitut für Qualitätsentwicklung BEKI. Geplant ist eine stärkere Verankerung der Kinderrechte und von Inklusion in Verbindung mit Vorurteilsbewusster Bildung und Erziehung. Inklusion als konsequente Nicht-Ausgrenzung steht im Widerspruch zu exkludierenden Förderregularien für Kinder mit Behinderungen – eine Herausforderung für die Autor*innen, wie auch die Verankerung von Demokratiebildung im Sinne des 16. Kinder- und Jugendberichts.

mehr erfahren

Aktuelles

Verleihung des Deutschen Kinder- und Jugendpreises 2023